Klangsphäre – Ambientfestival

Neues Festival präsentiert internationale Akteure der Ambientmusik am 11. und 12. November unter der Sternenkuppel des Zeiss Planetariums Bochum

Line-Up: Markus Guentner (Affin/Kompakt/DE), Merrin Karras (ASIP/IR), Sine Sleeper (Traum/DE), Max Würden (Kompakt/Bine/DE), Mario Hammer And The Lonely Robot (Traum/DE), SaffronKeira (Denovali/IT)

klangsphaere-klein

Elektronikklänge unter der Sternenkuppel – Das neue Festival „Klangsphäre“ präsentiert am Freitag, 11. und Samstag, 12. November internationale Größen der aktuellen Ambientmusik im Zeiss Planetarium Bochum. Begründet wurde das noch recht junge Genre Ende der 70er Jahre vom Roxy Music Keyboarder Brian Eno mit seinem Kultalbum „Music for Airports“. Bis heute hat sich die ruhige Variante elektronischer Musik in unterschiedlichen Spielarten weiterentwickelt. Unter anderem wird sie von renommierten Techno- und Electrolabels wie Kompakt und Traumschallplatten als liebevoll gepflegtes Steckenpferd gehütet – avancierte Hörmusik zwischen Experiment und Wohlklang. So feierte die Ambient-Musik in den letzten Jahren zum Beispiel mit der Compilation-Reihe „Pop Ambient“ oder außergewöhnlichen Projekten wie Max Richters Acht-Stunden Opus „Sleep“ eine stetige Renaissance.

Das Festival Klangsphäre vereint an zwei Abenden jeweils drei aktuelle Akteure des Genres zu einem eindrucksvollen Konzerterlebnis unter der Sternenkuppel des Bochumer Planetariums. Zusammengestellt wurde das Programm vom Dortmunder Kulturmanager und Elektronik-Musiker Martin Juhls. „So ein Musikfestival im Planetarium war für mich ein langgehegter Traum“, freut sich Juhls. Die Sternenkuppel sei ein perfekter Veranstaltungsort für diese Musik. Man könne sich entspannt auf den Liegesesseln zurücklehnen, in die Weite des Universums schauen und vollständig in die Musik eintauchen. Auch bei den teilnehmenden Künstlern sei der ungewöhnliche Veranstaltungsort direkt auf Begeisterung gestoßen.

plabo-pressetermin-2

www.planetarium-bochum.de www.klangsphaere-festival.de

Freitag, 11.11. | 21:00 Uhr
Markus Guentner  (Affin/Kompakt/DE)
Merrin Karras (ASIP/IR)
Sine Sleeper (Traum/DE)

Samstag, 12.11. | 21:00 Uhr
Max Würden (Kompakt/Bine/DE)
Mario Hammer And The Lonely Robot (Traum/DE)
SaffronKeira (Denovali/IT)

Tickets:  20,-Euro pro Festivaltag (inkl. VVK-Gebühren)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.